Vinaora Nivo Slider 3.x

Aktuelles

Herrenwanderung 2019 des Fähnrichsglieds

FG_Herrenwanderung_2019_Header

Zur traditionellen Herrenwanderung trafen sich Mitte April zahlreiche Mitglieder des Fähnrichsglieds an der Feuerwehr in Ahrweiler. Wetterbedingt musste vom geplanten Abstecher zum Weltjugendtagskreuz Abstand genommen werden. So ging es schnurstracks zum Gelände der Firma Willerscheid, Metallbau, Landmaschinen, Blechbearbeitung auf dem ehemaligen Rekofa-Gelände.

Dort hatten Udo Willerscheid und Mitglieder des Zugbeirats nicht nur für Getränke und Gegrilltes vorgesorgt. In Zweiergruppen galt es, einen Parcours mit Herausforderungen für „große Jungs" zu bewältigen. Zunächst aber stand auf dem Programm, sich mit leckerer Fleischwurst und Brötchen für die anstehenden Aufgaben zu stärken. Dazu zählte nicht nur, Geschicklichkeit bei einer Parcoursfahrt mit dem Kioti-Traktor zu beweisen. Eine feine Zunge erforderte die anspruchsvolle Bier-Blindverkostung. Gefühl war gefragt beim Boule-Spiel, Treffsicherheit beim Werfen auf eine Dartscheibe. Dass das Befahren einer Wippe mit einer Niko-Raupe seine Tücken haben kann, erfuhr so manches Zugmitglied. Geschicklichkeit war dabei gefragt, unterschiedlich schwere Teile auf einem schwebenden Brett ins Gleichgewicht zu bringen.

Neben dem sichtlichen Spaß, den alle Wanderteilnehmer an diesem Event hatten, wurden schließlich die siegreichen Pärchen auch noch mit Weinpräsenten belohnt. Kein Wunder, dass Fähnrich Bert Großgart rundum zufrieden war mit der diesjährigen Herrenwanderung seines Zuges.

Hinweis: Im geschützten Bereich sind Bilder der Herrenwanderung für Zugmitglieder des Fähnrichsgliedes veröffentlicht!

  44 Aufrufe

Torwache 2018

Torwache 2018

Traditionell „bewacht" das Fähnrichsglied am Sonntag des Ahrweiler Winzerfestes den Zugang zur Stadt durch das Obertor. So auch am 2. September dieses Jahres. Etliche Schützenbrüder hatten sich für diese Aufgabe dankenswerterweise Zeit genommen. König Peter Diewald in Begleitung von Schatzmeister Dieter Zimmermann stattete vormittags der ersten Schicht seinen Besuch ab und dankte für die Übernahme der Torwache. 

Mit herzlichem Applaus wurden anschließend Ahrweilers neue Burgundia Elena Platz und Bacchus Bernd Krah begrüßt, die vom Spielmannszug Ahrweiler musikalisch zum Obertor begleitet wurden. Fähnrich Bert Großgart gratulierte Elena mit herzlichen Worten zu ihrem Amt als Weinrepräsentantin der Vaterstadt Ahrweiler. Dann hieß es für unsere neue Burgundia zahlreiche Gratulationen aller Schützenbrüder entgegenzunehmen.


Hinweis: Im geschützten Bereich sind Bilder der Torwache für Zugmitglieder des Fähnrichsgliedes veröffentlicht!

  530 Aufrufe

Gemütlicher Familientag des Fähnrichsgliedes

Gemütlicher Familientag des Fähnrichsgliedes

Seinen diesjährigen Familientag am 11. August feierte das Fähnrichsglied wieder an der Aloisius-Grundschule in Ahrweiler. Nachdem im vergangenen Jahr wegen Bauarbeiten an die Alte Schule in Bachem ausgewichen wurde, fand das gemütliche Zusammensein unter der Regie von Fähnrich Bert Großgart wieder am angestammten Platz statt.

Rund 90 Zug- und Familienmitglieder, Groß und Klein, waren der Einladung gefolgt und ließen es sich gut gehen. Für eine Hüpfburg und zahlreiche Spielmöglichkeiten war vorgesorgt. Der neu geschaffene Soccer-Court erwies sich als magischer Anziehungspunkt für junge und ältere Ballakrobaten. Neu im Angebot war die Möglichkeit, sich im Wikinger-Schach (Kubb-Spiel) zu beweisen. Gute Laune inclusive.

Selbstverständlich hatten der Zugbeirat und Marlene Großgart für jegliche Formen der körperlichen Stärkung vorgesorgt. Gespendete Kuchen, zahlreiche leckere Salate und meisterhaft Gegrilltes stärkten alle Teilnehmer ebenso wie das vielfältige Getränkeangebot. Im Vordergrund stand allerdings das gemütliche Zusammensitzen in gewohnt familiärem Miteinander, zu dem sich auch Hauptmann Jürgen Knieps gesellte. Dass die kleinen Gäste kurz vor dem Heimweg noch mit einer Überraschungstüte beschenkt wurden, war ein weiteres Sahnehäubchen auf dem Familientag 2018 des Fähnrichsglieds.


Hinweis: Im geschützten Bereich sind Bilder des Familientages für Zugmitglieder des Fähnrichsgliedes veröffentlicht!

  579 Aufrufe

Herrenwanderung des Fähnrichsgliedes 2018

Herrenwanderung des Fähnrichsgliedes 2018

Am zweiten Aprilwochenende stand die diesjährige Herrenwanderung des Fähnrichsglieds auf dem Programm. Die stattliche Anzahl von 35 Zugmitgliedern sammelte sich an der Feuerwehr in Ahrweiler, um zunächst unter der Führung von Fähnrich Bert Großgart zur Quarzkaul aufzubrechen. Kurz danach war an der Junggesellenbude des Junggesellenvereins Walporzheim von Herbert Ley die erste Rast vorbereitet. 

Anschließend führte der weitere Weg zur Josefsbrücke und durch Walporzheim zur Firma Willerscheid, Metallbau, Landmaschinen, Blechbearbeitung auf dem ehemaligen Rekofa-Gelände. Dort hatten Udo Willerscheid und Mitglieder des Zugbeirats nicht nur für Getränke und Gegrilltes vorgesorgt. In Zweiergruppen galt es, einen Parcours mit Herausforderungen für „große Jungs" zu bewältigen. Dazu zählte nicht nur, Geschicklichkeit beim Umgang mit dem Steyr Kompakt S-Traktor zu beweisen. Eine feine Zunge erforderte die anspruchsvolle Wein-Blindverkostung. Gefühl war gefragt beim Einschätzen der Gewichte verschiedener Metallstücke. Dass Gabelstaplerfahren und der Transport von Palletten seine Tücken haben kann, erfuhr so manches Zugmitglied. Geschicklichkeit war gefragt beim Angelauswerfen in Richtung Zielscheibe und beim Zusammenbau einer Bremsscheibe. 

Eine informative Betriebsführung rundete das Unterhaltungsangebot dieses geselligen Tages ab. Neben dem sichtlichen Spaß, den alle Wanderteilnehmer an diesem Event hatten, wurden schließlich die siegreichen Pärchen auch noch mit Weinpräsenten belohnt. Kein Wunder, dass Fähnrich Bert Großgart rundum zufrieden war mit der diesjährigen Herrenwanderung seines Zuges.


Hinweis: Im geschützten Bereich sind Bilder der Herrenwanderung für Zugmitglieder des Fähnrichsgliedes veröffentlicht!

  760 Aufrufe

Torwache 2017

Torwache 2017

Das Fähnrichsglied hat auch in diesem Jahr wieder am Sonntag des Ahrweiler Winzerfestes den Zugang zur Stadt durch das Obertor „bewacht". Etliche Schützenbrüder hatten sich für diese Aufgabe dankenswerterweise Zeit genommen. Hauptmann Jürgen Knieps, König Willi Busch, Schriftführer und Chronist Peter Diewald sowie Schatzmeister Dieter Zimmermann statteten vormittags der ersten Schicht ihren Besuch ab und dankten für die Übernahme der Torwache. Mit viel Applaus wurden anschließend Ahrweilers neue Burgundia Annika Schooß und Bacchus Bernd Krah begrüßt, die vom Spielmannszug Ahrweiler musikalisch zum Obertor begleitet wurden. Fähnrich Bert Großgart gratulierte Annika mit herzlichen Worten zu ihrem Amt als Weinrepräsentantin der Vaterstadt Ahrweiler. Er vergaß natürlich nicht zu erwähnen, dass Vater Thomas Schooß zu den Schützenbrüdern des Fähnrichsglieds zählt.

  1069 Aufrufe